Nach Oben
Nach Oben
Service
0800 - 5167 220
E-Mail Kontaktformular
Kostenloser Versand ab 40€Kostenloser RückversandSSL Verschlüsselunggesina@gesundheitsgmbh.de0800 - 5167 220

Fit bleiben im Alter

Wer rastet, der rostet, heißt ein bekanntest Sprichwort. Gerade im Alter ist es wichtig, fit zu bleiben. Das heißt aber nicht, dass Sie nur körperlich aktiv bleiben sollten. Auch die geistige Verfassung spielt eine große Rolle beim Älterwerden und sollte gefördert werden.

Bewegung ist das A und O
Regelmäßige Bewegung führt dazu, dass Sie gesünder altern und selbstständiger bleiben, also bleiben Sie aktiv! Auch im hohen Alter oder als Pflegebedürftiger ist es nie zu spät anzufangen, sich regelmäßig zu bewegen. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt, worauf Sie bei regelmäßigem Sport achten müssen und schauen Sie, welche Bewegung Ihnen guttut und für Sie möglich ist! 

Machen Sie zum Beispiel tägliche Spaziergänge, melden Sie sich für einen Gymnastikkurs an oder gehen Sie schwimmen. Regelmäßig aktiv zu sein kurbelt Ihren Kreislauf an und mindert unter anderem das Risiko an Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie zum Beispiel Herzinfarkte oder Schlaganfälle zu erkranken. Bewegung stärkt zudem Ihre Knochen und Gelenke und vor allem Bewegung in der Natur fördert Ihre geistige Gesundheit.

Mental aktivieren
Um im Alter weitgehend selbstständig sein zu können, sollten Sie auch Ihre geistige Gesundheit fördern. Kreative Übungen wie zum Beispiel basteln, singen oder backen helfen dabei, mental fit zu bleiben. Besuchen Sie doch einen Back- oder Kochkurs oder melden Sie sich in der Malschule an.
Auch pflegende Angehörige haben viele Möglichkeiten, pflegebedürftige Personen mental zu stärken. Besonders Menschen, die unter Demenz leiden sollten geistig gefördert werden. Aktivitäten dafür sind zum Beispiel:

• Sprichwörter sammeln
• Vorlesen
• Ratespiele spielen
• Witze erzählen
• Grußkarten oder Lesezeichen basteln

Sich körperlich und geistig zu fördern ist im Alter besonders wichtig, um seine Eigenständigkeit zu bewahren. Das Gute dabei ist, dass es nie zu spät ist damit anzufangen. Also ziehen Sie sich Ihre Schuhe an und machen Sie einen Spaziergang oder seien Sie kreativ!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Teile diesen Beitrag